Eine delikate Verführung für alle Sinne ab 6. Dezember - Tickets ab sofort erhältlich

Kontakt
Abschlussproduktion von Elysium

Der Prozess

Im Spätsommer 2018 kommt es mit dem mobilen Theaterstück «Der Prozess» zum grossen Finale von «Elysium». Adam, Eva und die Schlange treffen in einem Gerichtsverfahren wieder aufeinander.

«Der Prozess» behandelt in einem Gerichtsverfahren den Sündenfall von Adam und Eva; dem Verzerr der verbotenen Frucht. Die Anklagepunkte: Anstiftung zu einer Straftat, Verstoss gegen die Hausordnung, Landesverrat und Auflehnung gegen die Obrigkeit. Der Richter ist als harter Hund bekannt: Eva droht lebenslanges Exil, schlimmstenfalls sogar der Verlust der Unsterblichkeit – und nicht nur über ihr schwebt das Damoklesschwert, auch Adam ist als potentieller Mittäter bedroht. Er erhofft sich Milde, schliesslich hat er sich reuig und gesetzestreu gezeigt und den Fall als pflichtbewusster Bürger Edens zur Anklage gebracht. Die Schlange ist als Zeugin geladen.

«Der Prozess» wird ein mobiles Spiel im öffentlichen Raum, eine Verfolgungsjagd durch die Stadt. Ähnlich wie bei der Grossproduktion «blind date» kann das Stück «Der Prozess» aus unterschiedlichen Perspektiven erlebt werden; Aus der des Klägers Adam, der Angeklagten Eva oder derjenigen der Zeugin, der Schlange.