Herzlich Willkommen in der Medien- und TheaterFalle. Wir realisieren medien- und theaterpädagogische Projekte für Bildungseinrichtungen, Unternehmen und öffentliche Institutionen. Unsere Angebote sind interaktiv, geben Impulse zu selbstbestimmtem Handeln und setzen Dialoge in die Gänge.
Schulklassen
Eltern/Lehrpersonen Theatergäste Unternehmungen


Bericht in der TagesWoche zur Ausstellung Handyfilme: Die Handys von Teenagern sind verseucht von Sex und Gewalt. So stellen sich das viele Erwachsene vor. Christian Ritter weiss es besser. Der Kulturwissenschaftler erzählt, was er für die Ausstellung «Handyfilme – Jugendkultur in Bild und Ton» herausgefunden hat.

Die grösste und spektakulärste Theaterproduktion in ihrer Geschichte: Ruth Widmer verabschiedet sich zum 30-jährigen Jubiläum der TheaterFalle mit einem Paukenschlag. Ein heimatloser Abenteurer, eine Kämpferin im Dienst der Wahrheit, eine geheimnisvolle Verführerin und ein ausgekochtes Früchtchen – vier Individuen, eine Frage: Wo bitte geht’s zum Paradies?

Der Vorverkauf
für die erste Episode «Songlines» auf der Wasserfallen (BL) mit Frühbucher-Tickets zum Vorzugspreis und Geschenkkarten mit freier Datumswahl ist eröffnet.


weiter...

11. – 31. Mai 2016. Im Monat Mai ist die Wanderausstellung „Handyfilme. Jugendkultur in Bild und Ton“ der Universität Zürich zu Gast in den Räumen der Medien- und TheaterFalle in Basel. Öffnungszeiten: Di bis Fr jeweils 10 bis 17 Uhr. Die Ausstellung vermittelt die Erkenntnisse aus einem SNF-Forschungsprojekt zum jugendkulturellen Umgang mit dem Medium Handyfilme.

weiter...

Mai/Juni/September 2016. Zur Arbeit in Kulturinstitutionen gehören neben der Webseite auch Social Media wie Facebook, Instagram und Twitter heutzutage dazu. Doch wie lassen sich diese nutzbringend einsetzen und wo liegen allfällige Stolpersteine?

weiter...

9. Juni 2016: Gastspiel «Superschweizer» des Jugendclubs U22 des KonzertTheaterBern anlässlich Spiielplätz am Donnerstag, 9. Juni 2016, um 17 Uhr im Saal der TheaterFalle.

weiter...

Die TheaterFalle inszeniert «Die Wunderübung» von Daniel Glattauer. Zusatzvorstellungen «Die Wunderübung» aufgrund grosser Nachfrage im Frühling 2017.


weiter...