Herzlich Willkommen in der Medien- und TheaterFalle. Wir realisieren medien- und theaterpädagogische Projekte für Bildungseinrichtungen, Unternehmen und öffentliche Institutionen. Unsere Angebote sind interaktiv und geben Impulse zu selbstbestimmtem Handeln.

Aktueller Bericht in der Tageswoche: Viele Schulen tun sich schwer damit, ihren Schülern einen vernünftigen Umgang mit Medien zu vermitteln. Institutionen wie die Basler «MedienFalle» springen mit alternativen Ansätzen in die Bresche. Dabei gehen Jugendlichen zuweilen die Augen auf.
Den Beitrag finden Sie hier.



Aktuell buchar. Für Primarschüler/innen der vierten Primarklasse zum Thema "Kinder haben Rechte – Erwachsene auch!". «Luege, lose... Rächt haa...?!» ist ein aktiver Diskurs, der Kinder für ihre eigenen Rechte und Grenzüberschreitungen sensibilisiert. Im September und Oktober 2014 setzt die TheaterFalle in Basel in Kooperation mit dem Kinderbüro Basel und der Stiftung Laurenz für das Kind acht Vorstellungen an.

weiter...

Herbst 2014. Der Workshop «egoMedia» ist das Nachfolgeprojekt des «Medienparcours». Der Schwerpunkt liegt auf dem Auftreten der Schüler/innen im Internet und im Berufsleben.
In der MedienFalle im Zeitraum 8. September bis 2. Oktober 2014.

weiter...

Aktuell buchbar. Für Jugendliche ab 13 Jahren.
«rauchfrei» ist eine Talkrunde für Jugendliche zu den Themen Rauchen, Nichtrauchen, Alkohol, Gruppendruck und Flucht in Sucht.
Im Herbst 2014 wieder in der TheaterFalle.


weiter...

Aktuell buchbar. Anlässlich des Nationalen Zukunftstages führt die TheaterFalle in Zürich und Basel das neu entwickelte Forumtheater «Sigg Sagg Sugg» durch.
Für Schüler/innen 6. - 10. Schuljahr.

weiter...

Aktuell buchbar. Für Primarschüler/innen der 5. Primarstufe zum Thema "Kinder haben Rechte – Erwachsene auch!". «Luege, lose... Rächt haa...?!» ist ein aktiver Diskurs, der Kinder für ihre eigenen Rechte und Grenzüberschreitungen sensibilisiert. Im November und Dezember 2014 setzt die TheaterFalle mit dem Kinderbüro in Basel fünf Vorstellungen an. Mittlerweile sind alle Vorstellungen ausgebucht. Weitere Aufführungen sind auf Anfrage möglich.

weiter...